SPD Ebersbach

 

Kreis-SPD schlägt ihren Mitgliedern Heike Baehrens als Kandidatin für die Bundestagswahl 2013 vor

Veröffentlicht in Kreisverband

Der SPD Kreisvorstand und die SPD Ortsvereinsvorsitzenden aus dem Landkreis Göppingen sprechen sich einstimmig für die Stuttgarterin Heike Baehrens aus und schlagen sie als Bundestagskandidatin für die Nominierungskonferenz am Freitag, den 30.11.2012 in Uhingen vor.

Die Entscheidung am vergangenen Freitag erfolgte auf Vorschlag der eingesetzten Findungskommission unter dem Vorsitz des SPD Kreisvorsitzenden Sascha Binder. Nach intensiven Gesprächen hat diese Kommission nun den Gremien der Partei die Nominierung von Heike Baehrens empfohlen.

Heike Baehrens ist Kirchenrätin und Vorstandsmitglied des Diakonischen Werks Württemberg und dort u.a. für die Themen Gesundheit, Alter und Pflege verantwortlich. Die gelernte Bankkauffrau und Dipl. Religionspädagogin ist im Land und im Bund in verschiedenen Gremien und hat kommunalpolitische Erfahrungen im Stuttgarter Gemeinderat gesammelt. Eben diese Kompetenzen machen die Mutter von zwei erwachsenen Töchtern aus Sicht des Kreisvorsitzendenden und Landtagsabgeordneten Sascha Binder zur idealen Kandidatin für die SPD im Landkreis Göppingen: „Mit ihrer sozialpolitischen Kompetenz und ihrer breiten Erfahrung passt sie sehr gut in den Landkreis und sie kann als Aushängeschild der Landes-SPD auch landesweit wirken" kommentiert der Kreisvorsitzende Sascha Binder den Nominierungsvorschlag.

„Nach intensiven Gesprächen und sorgfältiger Überlegung habe ich mich entschieden, mich im Wahlkreis Göppingen um ein Bundestagsmandat zu bewerben. In der nächsten Legislaturperiode stehen aus meiner Sicht einige wichtige sozialpolitische Weichenstellungen für die Zukunft unseres Landes an. Dazu will ich meinen Teil beitragen und meine Kompetenzen und meine breiten politischen Erfahrungen in Berlin und im Landkreis Göppingen einbringen.“, mit diesen Worten erläutert Heike Baehrens kurz die Motive für ihre Bewerbung um die Nominierung.

Kurz-Vita von Heike Baehrens

Heike Baehrens, geb. 1955,
verheiratet seit 1977,
2 Töchter (Jahrgang 1983 / 1985)

Bankkauffrau, Diplom-Religionspädagogin

1977 – 1985 Diakonin in verschiedenen Arbeitsfeldern (Familienbildungsarbeit,
Schulsozialarbeit, Gemeindediakonie, Erwachsenenbildung)

1989 – 1996 Mitglied im Stuttgarter Gemeinderat, Jugend- und sozialpolitische Sprecherin
1992 – 1996 stv. Fraktionsvorsitzende der SPD-Gemeinderatsfraktion

Seit 1996 Geschäftsführerin im Diakonischen Werk Württemberg,
seit 2002 Mitglied im Vorstand und Stellvertreterin des Vorstandsvorsitzenden

Verantwortlich für die fach- und sozialpolitische Vertretung des Verbandes und die Abteilungen
- Gesundheit, Alter, Pflege
- Kinder, Jugend und Familie
- Behindertenhilfe und Psychiatrie
- Integration und Existenzsicherung
- Freiwilliges Engagement

Mitglied in verschiedenen Aufsichtsräten und Verhandlungsgremien, u.a.:
- Pflegesatzkommission SGB XI (alternierend stv. Vorsitzende/Vorsitzende) und Verhandlungskommission SGB XII in Baden-Württemberg
- Lenkungsausschuss Gesundheit, Rehabilitation, Pflege des Diakonischen Werks der Evang. Kirche in Deutschland (Vorsitzende)
- Präsidium Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge
- Landespflegeausschuss Baden-Württemberg
- Mitglied im Vorstand der Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg
- Aufsichtsrat der Nikolauspflege in Stuttgart
- Stiftungsrat (stv. Vorsitzende) im Stifterverbund zur Förderung sozialen Lernens

SPD-Mitglied seit 1988, Arbeiterwohlfahrt seit 1990 Vereinsmitgliedschaften: TTC Stuttgart, VfB Stuttgart, Theaterhaus Stuttgart

 

Homepage SPD Kreisverband Göppingen

Für Uns im Bundestag

 

Für uns im Landtag

 

Juso Kreisverband

Jusos Kreisverband Göppingen

 

Der Wechsel ist angekommen.