SPD Ebersbach

 

Erstmals eigenständige Förderung von Bürgerbussen

Veröffentlicht in Landespolitik

Haushaltsberatungen im Lande

Gute Nachrichten bringt Peter Hofelich (SPD) aus dem Finanzausschuss des Landtags mit: Erstmals wird ein eigener Haushaltstitel für Bürgerbusse geschaffen und mit 100.000 Euro ausgestattet. Hofelich und sein Kollege Sascha Binder sehen darin „ein motivierendes Signal für unseren Bürgerbus-Kreis Göppingen“.

In vorausgegangenen Gesprächen mit den Vertretern der Bürgerbusvereine im Lande, darunter auch den Vereinen in Salach und Uhingen, hatten sich Verkehrs- und Wirtschaftsfachleute der SPD-Landtagsfraktion vor einigen Monaten einen Überblick über die derzeitige Lage der Bürgerbusvereine in Baden-Württemberg verschafft. Ein wichtiges Ergebnis: bislang werden Bürgerbusse über die allgemeine Busförderung unterstützt, die allerdings mit Problemen und Unsicherheiten für die Bürgerbusse verhaftet ist. Neben speziellen Förderprogrammen wie etwa zur Einführung von E-Mobilität, gibt es deshalb einen Bedarf für einen eigenständigen Titel „Bürgerbusse“ im Landeshaushalt. Gründe sind der gestiegene Stellenwert der Bürgerbusse, insbesondere die Verfügbarkeit eigener Finanzquellen für Fahrzeugfinanzierung.

Sascha Binder, Mitglied des Verkehrsausschusses: „Die Zukunft sind integrierte und vernetzte Verkehrssysteme. Die Bürgerbusse, für sich allein zwischenzeitlich schon ein unverzichtbarer Verkehrsträger für viele Menschen, können hier künftig eine zusätzliche Rolle spielen“. Peter Hofelich ist sich sicher, dass dem im Finanz- und Wirtschaftsausschuss zugestimmten Antrag auch bei der abschließenden Lesung des Haushalts im Dezember Erfolg beschieden sein wird. Die beiden Landkreisabgeordneten der SPD: „Das wäre ein tolles Signal für das in den Bürgerbusvereinen erbrachte bürgerschaftliche Engagement!“.

 

Homepage SPD Kreisverband Göppingen

Für Uns im Bundestag

 

Für uns im Landtag

 

Juso Kreisverband

Jusos Kreisverband Göppingen

 

Der Wechsel ist angekommen.