SPD Ebersbach

 

Jugendhilfeausschusssitzung: Erhöhung der Förderung der Offenen Jugendarbeit durch den Landkreis

Veröffentlicht in Kreistagsfraktion

Die Fraktionen der SPD und CDU freuen sich, das ihr Anliegen, neben der Schulsozialarbeit, auch die Offene Jugendarbeit zukünftig mit einem 1/3 Zuschuss zu fördern beschlossen wurde. Nach Diskussionen über mehrere Sitzungen hinweg, überzeugten die neuerlichen Argumente der Landkreisverwaltung gegen eine Zuschusserhöhung weder Jürgen Rulka von der CDU noch den Sprecher der SPD, Roy Hummel.

Beide Fraktionen hatten den Antrag gestellt, die Förderung anzuheben und somit der Schulsozialarbeit anzupassen, um der gewichtigen Bedeutung der Offenen Jugendarbeit, insbesondere im präventiven Bereich gerecht zu werden. Durch die Vorlage der Verwaltung wurde nach Auffassung von Roy Hummel (SPD) u. a. bestätigt, dass eine Erhöhung des Zuschusses die aktuellen Stellenausbauplanungen einiger Kommunen im Bereich der Offenen Jugendarbeit zu einer schnelleren Realisierung verhelfen und Anreize für weitere Stellen schaffen kann. Zugleich wird mit der Zuschusserhöhung eine, wenn auch zugegebener Maßen geringe Entlastung für die Kommunen erreicht. Nach einer regen Diskussion kam es zur Abstimmung, die dann u.a. auch mit Zustimmung der Grünen-Fraktion, zu einer Mehrheit für das Anliegen der SPD und CDU-Fraktion führte.

 

Homepage SPD Kreisverband Göppingen

Für Uns im Bundestag

 

Für uns im Landtag

 

Juso Kreisverband

Jusos Kreisverband Göppingen

 

Der Wechsel ist angekommen.