Land fordert Zuschuss nicht zurück

Veröffentlicht am 14.01.2009 in MdB und MdL

Neue Württembergische Zeitung

Salach. Einen erfreulichen Bescheid von Umweltministerin Gönner erhielt dieser Tage der SPD-Landtagsabgeordnete Peter Hofelich. Das Umweltministerium Baden-Württemberg, so Hofelich, verzichtet auf die Rückforderung von 91 000 Euro, mit der es das Projekt "Nutzwärme aus der Abwärme der Papierfabrik" unterstützt hatte. Nach der Insolvenz der Papierfabrik war dieses innovative Projekt hinfällig. Stattdessen wird das Wärmenetz nun mit einem Erdgas-Blockheizkraftwerk betrieben, das ebenfalls ökologischen Nutzen bringe. Für die SPD-Gemeinderatsfraktion sei der Verzicht auf die Rückforderung des Zuschusses ein Grund zur Genugtuung und zur Freude über eine konsequente Vertretung Salacher Interessen. pm

 
 

Homepage SPD-Kreisverband Göppingen