Geislingen braucht einen Partner

Veröffentlicht am 01.07.2009 in MdB und MdL

Geislinger Zeitung

Geislingen. In einem Gespräch mit Vertretern der Stadt Geislingen, Vertretern der Bahn und des Landkreises versprach jetzt der Bundestagsabgeordnete Walter Riester (SPD), sich weiterhin für die Lösung eines behindertengerechten Bahnhofs Geislingen einzusetzen. Dabei solle die finanzielle Situation der Stadt Geislingen berücksichtigt werden. Begrüßt wurde von allen Teilnehmern, dass der Geislinger Bahnhof in das Bahnhofsanierungsprogramm Baden-Württemberg aufgenommen wurde. Geislingen soll sich mit 720 000 Euro am Modernisierungsprogramm beteiligen. Baubeginn wäre 2015. OB Wolfgang Amann erklärte, dass man zur Finanzierung Partner brauche, allein sei es für Geislingen nicht machbar die Summe einzubringen. Zur Suche bleibe ja noch Zeit. pm

 
 

Homepage SPD-Kreisverband Göppingen