SPD Ebersbach

 

„Landkreis Göppingen hat profitiert"

Veröffentlicht in Kreisverband

SPD-Spitzenkandidat Nils Schmid sprach am Dienstagmittag im Märklinsaal in Göppingen

Der Name des Veranstaltungsortes "Märklinsaal" steht wie die beiden Protagonisten des Mittags, der stv. Ministerpräsident und Minister für Finanzen und Wirtschaft Dr. Nils Schmid sowie der Staatssekretär und Göppinger Landtagsabgeordneter Peter Hofelich für unsere schwäbische Wirtschaft. Beide Redner gingen zunächst auf die gute wirtschaftliche Perspektive Baden-Württembergs ein. Im Zentrum stand aber die Bilanz für den Wahlkreis Göppingen. Schmid und Hofelich sind sich sicher: „Der Landkreis Göppingen hat von Grün-Rot profitiert“.

 „Wir waren Schlusslicht bei der Kinderbetreuung in Deutschland. Seit 2011 unterstützen wir die Gemeinden beim Ausbau. In den Wahlkreis Göppingen sind so in den letzten fünf Jahren 17 Millionen Euro für die Kleinkinderbetreuung geflossen“, berichtete Nils Schmid. Auch bei der Straße im Nassachtal konnte man schnell Vollzug melden. „Obwohl die CDU dieses Problem seit Jahrzehnten nicht lösen konnte“, so Hofelich. Der Göppinger Landtagsabgeordnete versprach, dass er sich auch weiterhin für die Jebenhausen-Umfahrung stark machen wird. Planungshorizont sei bis im Jahr 2020. Aus dem Publikum meldete sich ein Bürger, der mehrere Wohnungen in Göppingen besitzt zu Wort und wies auf die vielen Bewerbungen hin, die er für eine leere Wohnung erhalte. „Teilweise bewerben sich 50 Personen für eine Wohnung“, so der Vermieter. Hofelich und Schmid versprachen beim sozialen Mietwohnungsbau weiter dran zu bleiben. „Wir streben 1000 neue Sozialmietwohnungen im Filstal bis 2020 an“, so Hofelich.

 

Homepage SPD Kreisverband Göppingen

Für Uns im Bundestag

 

Für uns im Landtag

 

Juso Kreisverband

Jusos Kreisverband Göppingen

 

Der Wechsel ist angekommen.